Fridays-for-Future


Die bislang größte „Fridays for Future“-Demo in Deutschland fand vergangene Woche in Aachen statt. Laut Veranstaltern demonstrierten dort rund 40.000 Menschen aus unterschiedlichen Ländern für den Klimaschutz. In Thüringen schlossen sich weit mehr als tausend Schüler der weltweiten Aktion „Fridays for Future“ an. Sie fordern Politik und ältere Generationen auf, mehr fürs Klima zu tun. Heute war am Nachmittag ab 14 Uhr auch Nordhausen dabei.Im Anschluss gab es ein Demonstrationszug durch die Stadt bis zum Bahnhof.Aber wir lassen hier unsere Fotos sprechen. Mit einen Klick zu den Fotos hier… Fridays-for-Future weiterlesen

Fridays-for-Future Demo


Europaweit wurde am heutigen Nachmittag, zum Fridays-for-Future-Streiktag aufgerufen. Mindestens zehn Städte in Thüringen beteiligen sich daran, darunter auch erstmals Gotha. Nordhausen ist ebenfalls mit dabei. Es ging natürlich um die Zukunft der Welt und um einige lokale Probleme wie Gipsabbau . Der ÖPNV muss gestärkt und sollte möglichst kostenlos angeboten werden“, nennt man einen Punkt zur Demo. Ein Wunsch an den Stadtrat wäre, dass alle Ortsteile an das Radwegenetz angeschlossen werden.Im Anschluss gab es ein etwa einstündiger Demonstrationszug durch die Stadt. Wir waren für Sie dabei und lassen die Fotos sprechen… Hier kommen Sie zu den Fotos… Fridays-for-Future Demo weiterlesen