Poetry Slam im März



Poetry Slam ist das literarische Phänomen der letzten Jahre. Die Regeln der interaktiven und kurzweiligen Literaturveranstaltung sind denkbar einfach: Nur eigene Texte, sieben Minuten Zeit, keine Kostüme und Requisiten, nur der/die KünstlerIn und der Text und
das Publikum entscheidet, welcher Auftritt ihm am besten gefallen hat. „Andreas in der Au“ moderiere den Abend im Jugendclubhaus. Wer selber einmal beim Slam auftreten will, kann sich beim Highslammer-Verein aus Erfurt in die offene Liste eintragen. Gewinner war Karsten Lampe (Berlin) an diesen tollen Abend im Clubhaus wo ihn über 200 Gäste zuschauten.

Das meisterliche Line-Up am Abend …
Karsten Lampe (Berlin)
Darryl Kiermeier – Poetry Slam (München)
Victoria Helene Bergemann (Hamburg)
Schirin Regner (Erfurt)
Jakob Kielgaß (Marburg)
Dominik Ehrst – DoJo (Oldenburg)
Flemming Witt (Jena)
Lio (Nordhausen)

Feature :
Ilze Poļakova (Erfurt)

Alle eure Fotos hier…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s